Borschtsch mit gedörrten Sauerkirschen und confierter Ente

borscht

Zutaten für vier Personen

4 Rote Bete, mittelgroß (Vakuumbeutel, vorgegart)
2 Karotten
2 Kartoffeln, fest kochend
1 Zwiebel
1 Apfel
0,25 Kopf Weißkohl, wahlweise Spitzkohl
0,5 TL Kümmel
500 g Confit de Canard
1 TL Zucker, braun
750 ml Entenbrühe, kräftig
150 ml Rote Bete Saft
50 g Sauerkirschen, gedörrt
2 EL Rotweinessig
4 EL Schmand
1 Bund Estragon
Dill
Pfeffer aus der Mühle
Salz

Zubereitung

Den Backofen auf 150 Grad vorheizen.

Rote Bete, Karotten, Kartoffeln, Zwiebel und Apfel schälen und in feine Würfel schneiden. Vom Kohl die Blattrippen entfernen und in grobe Stücke zupfen.
Das Confit in eine Auflaufform geben und im vorgeheizten Backofen knusprig ausbacken. Karotten- und Kartoffelwürfel im Topf mit etwas Entenfett und braunem Zucker anschwitzen. Leicht karamellisieren lassen und den gezupften Kohl zufügen. Brühe und Rote Bete Saft auffüllen und leise köcheln lassen. Die Rote Bete und Sauerkirschen zugeben, mit Rotweinessig, Salz und Pfeffer abschmecken.
Das Entenfleisch zupfen und in die Suppe geben. Schmand mit gehacktem Dill und fein geschnittenem Estragon vermengen. Mit Salz, weißem Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken. Den Borschtsch in tiefe Teller füllen und mit einer Nocke Schmand toppen.

Idee: Kolja Kleeberg

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*