Mediterranes Rinderfilet mit Antipasti

Zutaten für vier Personen:
Antipasti:
4 Rinderfilets á 180 g
1 Aubergine
1 EL Olivenöl
1 Zucchini
3 EL gehackte Pinienkerne
4 Grillzwiebeln
2 EL Balsamicosirup
8 Champignonköpfe
2 EL Makronenbrösel
2 rote Paprikaschoten
4 Zweige Rosmarin
3 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer

Marinade:
4 EL Olivenöl
Saft von 3 Zitronen
3 EL weißen Balsamicosirup
1 ½ TL fein geschnittenen Knoblauch
40 ml Gemüsebrühe
8 Zweige Thymian

Zubereitung:
Das Gemüse gründlich waschen, Aubergine und Zucchini der Länge nach halbieren und in ein Zentimeter starke Stücke zerteilen. Die Grillzwiebeln schälen, Champignons halbieren, Paprikaschoten halbieren, Kerngehäuse entfernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Olivenöl erhitzen, das Gemüse der Reihe nach bissfest und zart braten und auf eine große Platte geben.

Alle Zutaten mit der Marinade zusammenrühren, den gezupften Thymian zugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und über das Gemüse verteilen. Circa eine Stunde ziehen lassen.

Rinderfilets zart mit Salz und Pfeffer würzen, beidseitig kross anbraten, auf Rosmarinzweige setzen und im Backofen bei circa 100 Grad sechs bis acht Minuten durchziehen lassen. Die Pinienkerne mit Balsamicosirup und Makronenbrösel vermengen, auf die Filets verteilen und bei Oberhitze 200 Grad, beziehungsweise Grillfunktion, kurz überbacken.

1 Kommentar zu Mediterranes Rinderfilet mit Antipasti

  1. alberto romero // 4. September 2015 um 17:47 // Antworten

    Oye chef Demetrio me da mucho gusto saludarte ; hace algunos años yo trabaje en Hannover en Kropke Restaurant Movempick te pregunto si tendras una oportunidad para mi ; haces un trabajo exelente

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*